Speedpilken

Meeresangeln Tricks: Angelmethode Speedpilken mit Speedpilker, Pilker, Speedjigs

Speedpilker

Die Angelmethode Speedpilken unter Verwendung von einem speziellen Speedpilker, Speedjigs oder normalem Standard Pilker gehört beim Meeresangeln in Norwegen, Island und Dänemark vor allem beim Angeln auf Köhler (Seelachs), Pollacks, Dorsch & Heilbutt seit einiger Zeit zu einer extrem fängigen Angelmethode beim Meeresangeln in den Nordmeeren.

Beim Speedpilken ist die Verwendung von einem sehr schlanken Pilker, einem sogenannten Speedpilker oder auch Speedjigs genant am effektivsten. Diese Pilker sind sehr schlank und bekommen ihr benötigtes Gewicht i.d.R. durch die Länge der Speedpilker. Auch wird anstelle der, beim normalen Pilken mit einem Pilker wie z.B. einem sehr fängigen Bananenpilker verwendeten, stabilen Meeresdrillinge ein Assist Hook -auch Beihänger Haken, Zusatzhaken, Stinger, Beihänger Einzelhaken genannt. Zudem werden keine Meeressysteme über dem Speedpilker gefischt. Alle diese Unterschiede dienen vor allem einer Sache: Weniger Wasserwiderstand -> weniger Kraftaufwand beim Speedpilker -> schnelleres, ausdauerndes Pilken -> mehr Wasserfläche in kürzerer Zeit über einen längeren Zeitraum -> mehr Köhler (Seelachse), Pollack, Dorsch & Heilbutt.

Speedpilken läuft wie folgt ab:

1.) Passenden Speedpilker auswählen. Dieser sollte so gewählt werden, dass er den Grund ohne großes Abdriften vom Boot erreicht. Bei uns haben sich für Waasertiefen in Norwegen folgende Gewichte bewährt:

– Meeresangeln bis 50m Wassertiefe : Speedpilker, Speedjigs 50-150g

– Meeresangeln bis 100m Wassertiefe: Speedjigs, Speepilker 100g bis 300g

– tieferes Meeresangeln: Speedjigs, Speedpilker von 150g-500g je nach Drift

2.) Speedpilker ohne Meeressysteme nur Assist Hooks oder auch mit einem zusätzlichen einzelnen Gummimakk am oberen Ende des Speedpilkers bis zum Grund ablassen und dann so schnell wie möglich Pilkbewegen an die Oberfläche pilken. Dabei ggfs. kurze Zwischenstops alle 20m einlegen.

Assist Hooks
Assist Hooks

3.) Wenn der Speedpilker o. die Speedjigs wieder an der Oberfläche angekommen sind, widerholt man das Spiel bei der Angelmethode des Speedjiggens auf Köhler, Pollack, Dorsch, Heilbutt fürs Meeresangeln mit Speedpilker, Speedjigs in Norwegen, Dänemark oder auf Island.

Fazit: Meeresangeln Tricks zeigt euch wie Speedpilken mit Speedpilker, Speedjigs & Pilker auf Köhler (Seelachs), Dorsch, Pollack o. Heilbutt fürs Meeresangeln in Dänemark, Norwegen & Island am besten klappt.


Tags: , , , , , , , , , ,