Angelregion Norwegen Hitra (Rottem)

Angelregion Rottem bei Hitra – Traumrevier zum Meeresangeln in Norwegen

Rottem – Ein Angelrevier der Extraklasse in Mittelnorwegen

Blick auf den Fjord in Rottem

Blick auf den Fjord in Rottem

Dieses Mal möchten wir euch auf Meeresangeln Tricks die Angelregion Rottem bei Hitra in Norwegen mit den zahlreichen umliegenden Fjorden und der weltbekannten Trondheimsleia ein ganz besonderes Angelgebiet in Mittelnorwegen vorstellen, dass wir als bestes Angelrevier in Mittelnorwegen erachten. Unter den GPS Koordinaten Breitengrad 63° Nord und Längengrad 8° Ost verbirgt sich dieses großartige Angelgebiet in Norwegen. Diese Angelregion liegt gleich um die Ecke vom Hitra, Froya und Sula den bekannten Inseln in der Angelregion Sør Trondelag. Die angrenzende Ortschaft bietet alles, was man zum täglichen Leben braucht wie einen Supermarkt, eine Bank mit Geldautomat und eine Tankstelle zum Nachschub holen. Die Norweger in dieser Angelregion Sør Trondelag sind wie überall in Mittelnorwegen extrem zuvorkommend und jederzeit hilfsbereit.

Zielfische beim Meeresangeln in der Angelregion Rottem in Mittelnorwegen:

Anglerisch erwartet Euch in der Angelregion Rottem so ziemlich alles, was das Meer zu bieten hat. Angefangen bei dem Seeteufel (Anglerfisch), der jahrelang gezielt in der Angelregion von den den Berufsfischern gefangen wurde, über kapitale Dorsch und kampfstarke Köhler und Heilbutt. Aber auch schöne Pollacks stehen überall an den Unterwasserbergen und steilen Felswänden. Dazu kommen besonders an den tieferen Stellen (150m+) bei Korallengrund auch immer wieder große Leng im Feuerwehrschlauchformat und besonders im Sommer Heringe und Makrelen.

Die beste Angelzeit ist, wenn die Heringe in die Trondheimsleia ziehen, da diesen die großen Dorsche, Köhler und Heilbutt dann folgen. Die Heringszeit ist meistens Ende Juni bis Anfang August, so dass dies auch unsere bevorzugte Angelzeit in dieser Angelregion ist. Aber auch im März / April sind vor allem gute Dorsch dicht unter Land zu fangen, da das Wasser dann auch in flachen Bereichen noch kalt ist, sind gute Fänge in bereits 10m tiefem Wasser zu dieser Jahreszeit dort keine Seltenheit und auch ein Versuch beim Schleppen dicht unter Land, hat schon etliche schöne Köhler bis 10kg gebracht im März / April. Die Gefahr, dass es im Sommer zu warm ist, ist nicht so hoch wie die, dass es im März noch sehr kalt ist und das Angeln keinen Spaß macht, weshalb wir persönlich den Hochsommer in Norwegen zum Meeresangeln bevorzugen in dieser Angelregion.

Köderkiste für das Angeln in Norwegen Hitra (Rottem):

2 Ruten:  Pilkrute leicht ca. 200g Wurfgewicht und Pilkrute schwer 20-30lbs

2 Rollen: Stationärrolle und Multirolle

geflochtene Meereschnur 0,16 – 0,30mm

Pilker

Gummifische

Meeressysteme zum Naturköderangeln

Herings- und Makrelensysteme

 

Angelboote in dem Angelgebiet Rottem in Norwegen:

Überwiegend stehen in diesem Angelrevier leicht motorisierte Angelboote bis 50 PS den Anglern zur Verfügung. Teilweise können zum Meeresangeln aber auch Angelboote mit 100 PS oder mehr gebucht werden. Angelboote mit 25-50 PS sind unserer Meinung nach aber mehr als ausreichend, wenn das Angelwetter mitspielt. Die Angelboote sind meistens mit Echolot und GPS-Kartenplotter ausgestattet. Bei den Angelbooten solltet ihr darauf achten, von dem Vermieter immer einen zweiten Tank mit zubekommen, da ein Umschütten aus dem Ersatzkanister auf dem Meer immer etwas heikel ist. Auch Schwimmwesten müssen immer mit an Bord sein und sollten im eigenen Interesse auch immer zusätzlich zum Floating-Anzug angelegt werden.

Anreisemöglichkeiten zu dieser Angelreise in das Angelgebiet Rottem in Mittelnorwegen:

1.) Anreise mit dem Flugzeug (Flugreise): Flug von Deutschland nach Oslo und von Oslo nach Trondheim und anschließend ca. 2- 2,5 Std. PKW Transfer zur Ferienanlage
2.) Anreise mit dem PKW (Autoreise): Am besten über Schweden mit einer Fähre Puttgarden / Rødby und über die øresund Brücke oder über Dänemark mit einer Fähre Hirtshals / Oslo oder Hirtshals / Larvik. Bei beiden Anreisen führt die Autofahrt anschließend über Oslo nach Trondheim. Die Anreise ab Hannover dauert über Schweden ca. 23 Std. und über Dänemark wegen der längeren Fährfahrt ca. 27 Std.

Fazit: Rottem ist mit der weltbekannten Trondheimsleie mit das beste Angelrevier in Mittelnorwegen zum Meeresangeln in Norwegen

Tags: , , , , , , , , , , , , , , , ,